Neuer Mitbewohner

Dieses 3D-Ziel mussten wir in Wuppertal ausmustern. Der Gepard war „kopflos“ und in einer Trefferzone völlig durchlöchert. Als „Katzenfan“ mochte ich ihn nicht in den Müll werfen und habe die Einzelteile mitgenommen. Mit ganz viel Klebstoff, Paketband und Spachtelmasse habe ich ihn soweit repariert, dass er für privates Training und „leichten“ Beschuss durchaus brauchbar ist. Auch als Dekoration macht er sich gut. 😉

2 Kommentare

  1. gabi1981 · April 26, 2017

    Das hast Du ja toll gemacht. 🙂 Ich liebäugel ja immernoch mit dem Dachs.

    Liken

    • Danke schön!
      Danke schön!
      Ich habe auch noch ein olles Erdmännchen, aber das ist schon so kaputt und mehrfach mit Bauschaum geflickt, dass man es kaum noch als solches erkennt. Zum Schießen taugt es noch, aber da lohnt sich die Mühe nicht mehr, es etwas „aufzuhübschen“. 😉
      Ja, es gibt schon echt schöne 3D-Ziele, ich mag die von TC-Targets sehr gern und sie sind auch sehr langlebig, dabei relativ kostengünstig. Thomas verkauft sie z.B. auf eBay http://www.ebay.de/usr/t.ctargets
      Und in meinem Blogbeitrag von der Paderbow 2015 kann man ebenfalls tolle Ziele entdecken: https://3dbogenblog.wordpress.com/2015/11/29/paderbow-2015/

      Liken

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.