Was nun …?

20161009_141001

Am Donnerstag konnte ich endlich den „Kleinen“ abholen. Ebenfalls der PSE Phenom SD, aber eben als 40#-Bogen. Aber der Blankbogen macht mir so viel Spaß!
Auch wenn ich die gestrige Hallen-Vereinsmeisterschaft in Schiefbahn nicht „gut“ geschossen habe, komme ich doch mit dem Blankbogen sehr gut zurecht.
Heute habe ich in Wuppertal beide Bögen geschossen. Wenn ich „schön“ und mit gutem Körpergefühl schieße, gruppieren die Pfeile (auf ca. 17 m, da stand die Scheibe zufällig) mit beiden Bögen. Und es macht beides Spaß!

Natürlich kann ich beide Bögen schießen, aber um mich weiter zu entwickeln, werde ich mich wohl auf einen konzentrieren müssen …

2 Kommentare

  1. gabi1981 · Oktober 9, 2016

    Schwierige Entscheidung… Am Ende triffst du sie mit Herz und Bauch. Dein Gefühl wird da der beste Berater sein.

    Gefällt mir

  2. bowhunter · Oktober 10, 2016

    Ich habe eine Bekannte, die schießt immer das, was sie gerade meint, schießen zu müssen. Ich meine, sie hat einen Reiterbogen, einen Blankbogen und einen Langbogen. Sie sagt, sie macht es an der Stimmung fest.

    Allerdings wäre das auch nichts für mich. Ich muss mich auf meinen Bogen einstellen und kann nicht zwischen den einzelnen Modellen hin und her switchen. Selbst bei den Pfeilen sieht das schon problematisch aus. Ich schieße meine Carbon-Pfeile aber ab und an steht auch mal eines mit Holzpfeilen an. Da brauche ich immer ewig, bis ich mich umgestellt habe.

    Du wirst Dich entscheiden müssen, aber mach das in Ruhe. Manchmal merkt man ja, wann die Zeit reif ist… 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s